FC Rammingen - SV Oberrieden 3:1 (1:1)

Diesmal gelang dem FCR der Überraschungscoup. Die Gäste starteten schwungvoll, die frühe Führung war daher folgerichtig. Doch der FCR konnte sich wieder einmal auf seinen Torjäger Tim Rauscher verlassen und drehte die Partie. Nach dem 2:1- Führungstreffer fehlten den Gästen aus Oberrieden die Ideen und aus einem Eckball entstand dann im Abwehrgetümmel das entscheidende Tor und damit vermutlich der vorzeitige Klassenerhalt für Rammingen.

Tor SVO:

0:1 Laur (23.)

Aufstellung; Epple, Hörtnagel, Merk, Eiband, Laur, Holzhey R., Schalk S., Zech O., Schalk Man., Herb, Keller, Neff, Schalk Mat., Zeller

12.05.2019

SV Oberrieden 1 - SV Sal. Türkheim 2 7:1 (4:0)

In einer einseitigen Partie siegte die Heimelf auch in der Höhe verdient. Die Türkheimer reserve war von Beginn an überfordert, nutzte aber dennoch in der Schlussphase eine Nachlässigkeit der Heimelf zum Ehrentreffer. Erwähnenswert ist auf SVO-Seite der erste Pflichtspieltreffer von Nachwuchsspieler Dominik Hörtnagel, der zugleich sehenswert war.

 

Tore SVO:

1:0 Keller (10.)

2:0 Laur (16.)

3:0 Keller (25.)

4:0 Holzhey (34.)

5:0 Man. Schalk (49.)

6:0 Man. Schalk (60.)

7:0 Hörtnagel (65.)

Aufstellung: Epple, Ammann L., Neff, Rampp, Hörtnagel, Zech O., Schalk S., Laur, Schalk Man., Holzhey, Keller, Eiband, Herb, Riedmaier

05.05.2019

FSV Kirchdorf - SV Oberrieden 0:3 (0:0)

In der ersten Spielhälfte hatte die Heimelf noch leichte Feldvorteile mit einigen guten Tormöglichkeiten zum Führungstreffer, die nicht verwertet wurden. In der zweiten Spielhälfte dominierte die Gästeelf. Mit einem Doppelschlag innerhalb von nur drei Minuten entschieden sie das Spiel zu ihren Gunsten.In der Schlussphase erhöhte der Gast noch auf 3:0 zum verdienten Auswärtssieg.

Tore:

0:1 Herb (65.)

0:2 Keller (68.)

0:3 Schalk Man. (80.)

Aufstellung: Epple, Hörtnagel, Neff, Merk, Zech O., Schalk Man., Rampp, Holzhey R., Laur, Herb, Keller, Schalk S., Zeller, Riedmaier

28.04.2019

TV Sontheim 2 - SV Oberrieden 1 1:8 (0:1)

Einen Kantersieg feierte der SVO bei Sontheim 2. Danach sah es aber zur Halbzeit nicht aus, denn zur Pause führte der SVO lediglich mit 1:0. Erst in der Schlussviertelstunde schraubten die Oberrieder das Ergebnis in die Höhe.

Tore SVO:

0:1 Rampp (3.)

0:2 Keller (54.)

0:3 Keller (60./FE)

1:4 Schalk S. (75.)

1:5 Schalk Man. (78.)

1:6 Keller (82.)

1:7 Laur (86.)

1:8 Schalk S. (90.)

Aufstellung: Epple, Zeller, Neff, Merk, Zech O., Rampp, Schalk S., Schalk Man., Laur, Herb, Keller, Holzhey R., Hörtnagel

22.04.2019

SV Oberrieden - Türkiyemspor Mindelheim 2:4 (2:1)

Der SVO startete gut in die Partie, Türkiyemspor benötigte etwas mehr Zeit, um ins Spiel zu kommen, ging dann durch einen schönen Fernschuss wie aus dem Nichts in Führung. Vor der Halbzeit konnte die Heimelf um Kapitän Keller, durch einen Doppelschlag den Spielstand drehen und Holzhey hätte aus aussichtsreicher Position in der Nachspielzeit sogar noch auf 3:1 erhöhen können. Kurz vor Schluss ging Türkiyemspor mit 3:2 in Führung und nachdem der SVO alles nach vorne warf, erhöhten die Gäste in der Nachspielzeit auf 4:2.

Tore SVO:

1:1 Holzhey (42.)

2:1 Zech (45.)

Aufstellung: Epple, Hörtnagel, Neff, Eiband, Zech O., Schalk Man., Rampp, Holzhey R., Laur, Herb, Keller, Merk, Schalk S.

14.04.2019