SV OBERRIEDEN

Auftaktsieg

SV Oberrieden - SV Mattsies 2:1 (0:1)

Am Ende reichten dem SV Oberrieden 20 starke Minuten Mitte der zweiten Halbzeit, um einen etwas glücklichen Auftaktsieg einzufahren.

Mattsies bestimmte nach anfänglichem Abtasten weitestgehend die erste Halbzeit. Mit einer schönen Einzelaktion über die rechte Seite erzielte Johannes Dietrich in der 20. Minute aus spitzem Winkel die verdiente Führung. Nur drei Minuten später verpassten es die Gäste mit einer vergebenen Großchance das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Die Entlastungsangriffe der Heimelf verpufften meist im Nirgendwo.

In der halbzeitpause rüttelte SVO-Trainer Michael Lutzenberger seine Spieler scheinbar wach. Die Heimelf wurde nun minütlich stärker und kam durch Nachwuchstalent Manuel Schalk, der aus 18 Metern abzog, zum Ausgleich. Nun waren die Hausherren am Drücker. Fast eine Kopie des 1:1 war das 2:1 durch Kapitän Rainer Holzhey. Sein Schuss aus 18 Metern wurde für Torwart Diesenbacher unhaltbar abgelenkt. In einer äußert spannenden Schlussphase hatten beide Mannschaften noch einige Torchancen. Am Ende brachte der SVO aber den Sieg über die Zeit.

Aufstellung: Schropp, Rogg J., Eiband, Singer, Hörtnagel, Neff, Holzhey R. Boxler, Zech D., Keller, Schalk Man., Mooser, Merk, Ortner  

13.08.2017

Nächste Termine

Keine Termine

Tippspiel

Besucherzähler

Heute 8

Gestern 31

Woche 258

Monat 833

Insgesamt 47424

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen